Professor Dr. Ursula Münch

Direktorin @ Akademie für Politische Bildung

Prof. Dr. Ursula Münch ist Professorin für Politikwissenschaft an der Universität der Bundeswehr München (derzeit beurlaubt) und seit November 2011 Direktorin der Akademie für Politische Bildung – einer wissenschaftlichen Einrichtung, die unabhängig und überparteilich die politische Bildung fördert. Ihre Forschungsschwerpunkte sind u.a. Föderalismus-, Parteien- und Parlamentarismusforschung sowie Politikfeldanalysen und Fragen der (gesellschafts-) politischen Auswirkungen der Digitalen Transformation.

Sie ist u.a. Mitglied des Wissenschaftsrates, des Hochschulrats der Ludwig-Maximilians-Universität München, des Bayerischen Forschungsinstituts für Digitale Transformation (bidt) sowie des Hochschulbeirats der Hochschule für Politik (TUM). Außerdem ist sie Mitglied des Forschungszentrums RISK an der Universität der Bundeswehr sowie der Abgeordnetenrechtskommission des Bayerischen Landtags. In dessen 14. Legislaturperiode war sie Mitglied der Enquete-Kommission des Bayerischen Landtags „Reform des Föderalismus – Stärkung der Landesparlamente“.

Ursula Münch ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt in München.